Menü

Ausbildung zum Elektroniker.
Ein Handwerk. 5 Berufe.

Das Elektrohandwerk bietet dir ein zukunftsorientiertes Berufsfeld mit vielen Karrieremöglichkeiten. Wähle aus den Berufen und finde heraus, welche Ausbildung zum Elektroniker am besten zu dir passt.

Nähere Informationen, wie Ausbildungsinhalte, Ausbildungsgehalt und Ausbildungsdauer findest du bei den Details zum jeweiligen Ausbildungsberuf.

1. Die Power-Worker

Elektroniker/-in

Energie- und Gebäudetechnik

Mathe und Physik, Werken und Technik sind Fächer, die dir liegen? Du arbeitest geschickt und umsichtig und hast technisches Verständnis? Wenn du dich darüber hinaus noch für Klimaschutz und Fragen der Energieversorgung und Gebäudetechnik interessierst, ist das hier die richtige Ausbildung für dich.

Du solltest außerdem gerne unterwegs sein und gut mit Menschen umgehen können. Hier kannst du als smarter Elektroniker deinen Kunden zu einem zukunftsorientierten Smart Home verhelfen!

Junger E-Zubi schaut selbstbewusst

2. Die Innovativen

Elektroniker/-in für

Gebäudesystemintegration

Smart-Home-Anwendungen sowie Mathe und Physik faszinieren dich? Du interessierst dich für moderne und nachhaltige Technik und möchtest den Klimaschutz durch Wärme- und Energiemanagementlösungen auch beruflich nach vorne bringen? Du magst komplexe Zusammenhänge und bist kommunikativ? Dann ist die Ausbildung zum Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration die perfekte Wahl für dich.

In der Ausbildung bekommst du Innovationen rund um intelligente Gebäudetechnik hautnah mit und trägst dazu bei, diese fester in der elektrohandwerklichen Dienstleistung zu verankern und damit die wachsende Nachfrage auf dem Markt zu bedienen.

Junger E-Zubi schaut selbstbewusst

3. Die Kreativen

Elektroniker/-in

Automatisierungs- und Systemtechnik

Du kannst gut analysieren, bist kreativ und gleichzeitig schnell im technischen Denken und findest es faszinierend, wenn alles reibungslos läuft? Du hilfst gerne, wenn jemand technische Probleme hat oder genervt von einem nicht funktionierenden Gerät ist? Du testest gern neue Abläufe und kannst dich gut in Systeme hineindenken?

Dann bist du vielleicht der/die geborene Elektroniker/-in für Automatisierungs- und Systemtechnik! In der Ausbildung lernst du alles, was dazugehört: programmieren, prüfen, Anlagen fertigen.

Junger E-Zubi schaut selbstbewusst

4. Die Netzwerker

Informations-elektroniker/-in

Du begeisterst dich für elektronische Geräte und aktuelle Medien- und Netzwerktechnik, du hast technisches Verständnis und Mathe macht dir Spaß? Prima! Wenn du dazu noch organisieren und planen kannst, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast und bereit bist, Neues zu lernen, bist du bei der Ausbildung zum Informationselektroniker richtig.

Außerdem sehr wichtig: In diesem Job bist du ständig im Kontakt mit den unterschiedlichsten Kunden, der Service steht im Vordergrund – du solltest dich also ausdrücken können und gerne und gut mit Menschen kommunizieren.

Junger E-Zubi schaut selbstbewusst

5. Die Antreiber

Elektroniker/-in für

Maschinen und Antriebstechnik

Du bist fasziniert von neuester Technik, von automatisierten Abläufen und Maschinen, die den Alltag und die Arbeit erleichtern? Dich hat es schon immer interessiert, wie Maschinen und Geräte zusammengebaut sind und wie sie funktionieren – und auch die neuen Elektromotoren sind spannend für dich, ebenso wie das Planen und Montieren?

Dann kannst du dich hier weiter zur Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik informieren!

Junger E-Zubi schaut selbstbewusst